Faschingszeit 2011 bei CASA REHA in Ansbach

24. März 2011 vom CASA REHA Seniorenpflegeheim An der Ludwigshöhe
Schlagworte: , , , , , , ,

Auch 2011 wurde bei CASA REHA in Ansbach die Faschingszeit wieder mit zwei Höhepunkten gefeiert. Am Altweiberfaschingsdonnerstag gab es eine Prunksitzung mit Elferrat und am Rosenmontag gab es den schon traditionellen Rosenmontagsball.

Eingeleitet wurde die Veranstaltung am Donnerstag von dem altbekannten Ehepaar „Gretel und Gerch“ Der Höhepunkt der Sitzung war eine Hitparade mit vielen Künstlern, die die Mitarbeiter als Playback darstellten. Das Repertoire reichte von den Margot und Maria Hellwig über Wolfgang Petry bis zu den Casa Reha Herzbuben. Der Elferrat durfte dann, das am besten dargestellte Lied wählen. Margot und Maria Hellwig landeten dabei mit ihrem Lied „Servus, Gruezzi und Hallo“ an erster Stelle und mussten gleich noch eine Zugabe spielen. Zwischendurch gab es immer wieder Gelegenheit zum Tanzen oder einer Polonaise durch die Cafeteria. Auch der CASA REHA Chor präsentierte zwei Stimmungslieder und sorgte mit allen anderen für die gute Stimmung an diesem Tag.

Die zweite Gelegenheit sich mit einem Faschingskostüm zu verkleiden gab es dann am Rosenmontag. Zu dieser Feier lohnte es sich richtig, sich zu verkleiden, da es für die schönsten Kostüme Preise gab. Die Wahl der tollsten Kostüme lag wiederum am Elferrat und der Elferratspräsident durfte dann die Preise an die Gewinner verteilen. Zwischen den zahlreichen Stimmungsliedern von „Harry“, die zum Mittanzen und zum Mitschunkeln genutzt wurden, gab es bei den Büttenreden und anderen Beiträgen wieder die Möglichkeit sich etwas zu erholen. Auch „Harry“ kam nicht umhin aufgrund der guten Stimmung zahlreiche Zugaben zu spielen.

SDC12123SDC12066SDC12004