Fasching bei CASA REHA in Ansbach

16. Februar 2010 vom CASA REHA Seniorenpflegeheim An der Ludwigshöhe
Schlagworte: , , , , , , ,

Bei CASA REHA in Ansbach hatte die närrische Zeit gleich zwei Höhepunkte. Zum einen wurde eine Prunksitzung am Donnerstag zu Altweiberfasching gefeiert und zum anderen gab es am Montag den schon traditionellen Rosenmontagsball. Zur Prunksitzung gab es ein buntes Programm mit Büttenreden, Sketchen, einen Auftritt des hausinternen Faschingsprinzenpaar und zum Schluss eine Darbietung der „Drei Tenöre“. Begleitet wurden die beiden Veranstaltungen von einem Elferrat, der sich ausschließlich aus Bewohnern zusammensetzte und dem Ratspräsidenten, der durch das Programm führte.

Die zweite Faschingsfeier war dann der Rosenmontagsball, an dem Alleinunterhalter „Harry“ für eine super Stimmung unter den Bewohnern, Angehörigen und Gästen sorgte. Es wurde geschunkelt, getanzt und auch die ein oder andere Polonaise ging durch die Cafeteria. Aufgelockert wurde der Ball durch eine Büttenrede und der Elferrat vergab Preise für die drei schönsten Kostüme. Nach der positiven Resonanz traten die „Drei Tenöre“ auch am Rosenmontag noch einmal auf und konnten das Publikum mit ihrer bewegungsintensiven Darbietung ein weiteres mal begeistern. Mit bunten Kostümen und viel guter Stimmung ging, wie so oft, die Zeit viel zu schnell herum und alle Narren freuen sich schon jetzt auf die nächste Faschingssaison.

Spannung bei der Wahl zum schönsten Faschingskostüm

Spannung bei der Wahl zum schönsten Faschingskostüm

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim Fasching waren wieder alle dabei.

Beim Fasching waren wieder alle dabei.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Elferrat prämierte die schönsten Kostüme

Der Elferrat prämierte die schönsten Kostüme

 

 

 

 

 

 

 

 

Die drei Tenöre begeisterten gleich zwimal die Bewohner mit ihrer unvergesslichen Aufführung

Die drei Tenöre begeisterten gleich zwimal die Bewohner mit ihrer unvergesslichen Aufführung